ctrl uplogo facebooklogo instagram

Virtuell ist nicht alles, aber es wirkt! Tolle Bilanz der AVIAREPS Roadshow

Virtuell oder live? Diese Frage stellt sich derzeit leider nicht und so entschloss sich Simon Bopp, Head of Tourism bei AVIAREPS Österreich, heuer zur digitalen Abhaltung der traditionellen Roadshow. AVIAREPS hat es dabei geschafft, das klassische Messe/Roadshow-Event in einem übersichtlichen und leicht verständlichen virtuellen Format nachzuspielen.

Lebensnahes Design, viel „on Demand“

Es gab etwa ein lebensnahes Design der Messestände, an denen Imagefilme abgespielt und Broschüren per Download „mitgenommen“ werden konnten. Dazu kamen Video-Präsentationen, die den Gästen „on Demand“ im Auditorium zur Verfügung standen. Teilnehmende Agents konnten also nach Belieben Präsentationen, Broschüren und Videos abrufen und downloaden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 16 Ausstellerpartner, rund 130 Reisebüroprofis die im Schnitt über 90 Minuten online blieben, um die 1.800 Fachgespräche bzw. Fach-Chats führten und an die 900 virtuelle Visitenkarten austauschten.

Begeisterte Agents …

Die Agents zeigten sich von dem Event angetan. Charlotte Lorenz (Reisebüro Schwarz, Gleisdorf) etwa sah in der virtuellen Roadshow „eine super Alternative, um in Zeiten wie diesen zu gewünschten Informationen etc. zu kommen.“ Jan Wilsdorf (ÖAMTC Reisen, Dornbirn) freute sich über „viele Kontakte zu den Anbietern“ und Susanne Raidl von der Taipan Touristik konnte sich „das zuerst nicht vorstellen, aber es hat mir so viel Spaß gemacht – auch die anderen BesucherInnen zu sehen."

… überzeugte AusstellerInnen

Voll auf ihre Rechnung kamen auch die AusstellerInnen. Für Włodzimierz Szeląg (Polnisches Fremdenverkehrsamt) war es „ein super Ereignis. Ich durfte viel Neues lernen“, und Alexandra Raab-Frostl (Visit Flanders) zeigte sich von der Möglichkeit angetan, „um auf positive Weise mit der Branche in Kontakt zu bleiben.“

Blick auf 2021

AVIAREPS Österreich-Manager Simon Bopp war am Ende ebenso erleichtert wie begeistert: „Die diesjährige Ausgabe war auch für mich ein großer Lernprozess.“ Eine virtuelle Roadshow könne zwar nie ein Live-Event ersetzen, aber sie stellte „eine hochwertige Alternative dar, um gemeinsam durch die Krise zu kommen und den Dialog am Laufen zu halten." Mal sehen, wie viel Virtuelles bei der AVIAREPS Österreich Roadshow 2021 geboten wird! Die Vorbereitungen dazu werden demnächst beginnen.

>> 24.11.2020

nicko cruises veröffentlicht neuen Seereisen-Katalog

Ab sofort erhältlich ist der Hochseekatalog 2021/22 von nicko cruises, neben klassischen Zielen im Mittelmeer sowie im Baltikum und in West- und Nordeuropa steuert das Hochseeschiff World Voyager insbesondere auf den Azoren, den Kapverden und in der Karibik neue Destinationen an. Insgesamt werden in der Saison 2021/22 auf hoher See 31 Länder sowie 136 Städte und Orte in sechs Gebieten bereist. 

An Bord des Hochseeschiffs erwartet eure KundInnen ein familiäres Ambiente auf 5-Sterne-Niveau. Maximal 200 Gäste werden von 109 Crewmitgliedern umsorgt, aufgrund der Kompaktheit kann die World Voyager auch in kleinen Häfen anlegen, die großen Hochseekreuzern verwehrt bleiben.

Weitere Infos zum Katalog und dem darin enthaltenen Angebot erhaltet ihr auf www.gemeinsamaufkurs.de.

>> 24.11.2020

Erste virtuelle Roadshow von AVIAREPS Austria

Unter dem Motto „Mit Sicherheit die Welt erkunden“ präsentiert AVIAREPS Austria am 5. November 2020 eine neue virtuelle Roadshow, bei der sich zwischen 9:00 und 17:00 Uhr, Destinationen, Hotels, Fluglinien und touristische Anbieter aus aller Welt vorstellen.

Neben Vorträgen und der Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen stehen auch Verlosungen von Preisen am Programm. Folgende Partner sind am Start: Allianz Travel, Condor, Fiji, Flandern, Gran Canaria, Irland, La Reunion, Mauritius, Montenegro, Polen, Qatar Airways, Sava Hotels, Singapur, Ungarn, Thailand und Spanien.

Mehr Infos und Anmeldungen unter https://austriab2bevent.aviarepsvirtualfairs.com

>> 30.10.2020

Ungarn lädt zum virtuellen Workshop

Das Ungarische Tourismusamt und seine Partner lädt euch am 12. November 2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr ein, das Land und seine Gastgeber bei einem virtuellen Workshop näher kennenzulernen. Nach einem gemeinsamen „Sektempfang“ habt ihr die Möglichkeit, die Partner in Einzelgesprächen zu treffen. Die Termine könnt ihr vorab über die Online Plattform auswählen. Dafür sind jeweils Zeitfenster von 15 Minuten vorgesehen.

Und wie es sich für einen guten Gastgeber gehört, versorgt euch das Ungarische Tourismusamt rechtzeitig vor dem Workshop mit einem köstlichen Sekt aus dem ungarischen Weinanbaugebiet Somló.

PROGRAMM

10:00 Uhr         Begrüßung
11:00 Uhr         Einzelgespräche (je 15 min)
                          Wunschgesprächspartner und Zeitfenster können vorab ausgewählt werden
13:00 Uhr         Mittagspause
13:30 Uhr         Einzelgespräche
17:00 Uhr         Get-together und Verabschiedung

Hier geht's zur Anmeldung

>> 05.11.2020

Webinare Basis-Schulung Europäische Reiseversicherung

Die Corona-Pandemie hat unser Arbeitsleben auf den Kopf gestellt: Homeoffice, Kurzarbeit zwingen uns in die Teilisolation. Infoveranstaltungen und Schulungen finden kaum mehr statt, der persönliche Kontakt ist stark reduziert, - leider! Die Europäische Reiseversicherung versucht mit ihren Webinaren zumindest den Wissensstand aktuell zu halten bzw. upzudaten.

Folgende Module werden als Auffrischung angeboten - natürlich auch mit den aktuellen Infos betreffend der COVID-19-Situation (Anmeldelinks findet Ihr unter den einzelnen Terminen)


Modul 1: Allgemeines, Storno und Reiseabbruch inkl. Info Corona-Pandemie 

09.11.2020 und 30.11.2020 jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr

Modul 2: Medizinische Leistungen, Gepäck und andere Leistungen

11.11.2020 und 02.12.2020 jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr

Modul 3: Jahresversicherungen, Kreditkarten & Verkaufstipps

13.11.2020 und 04.12.2020 jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr

>> 02.11.2020


 

Privatjets von GlobeAir weltweit auf allen Plattformen buchbar

Ab sofort könnt ihr die Privatjets von GlobeAir (4-sitzige Citation Mustang c510 Jets) via GDS und auf allen Buchungsplattformen buchen. Es handelt sich dabei um ausgewählte Strecken, wie zum Beispiel Linz - Frankfurt, Genf - Paris oder München - Hamburg. Ihr findet die Airline unter dem IATA Code W2.

Die Integration dieser und anderer oft gebuchten Routen in die GDS wird durch WorldTicket (WT) ermöglicht. Damit ist GlobeAir (W2) jetzt weltweit bei mehr als 550.000 Reiseanbietern – wie Skyscanner, Expedia oder Opodo – in Echtzeit vernetzt.

Dieter Pammer, Director Business Development von GlobeAir (r., am Foto zusammen mit GlobeAir CEO Bernhard Fragner): „Wir sehen mit der Buchbarkeit über GDS die Möglichkeit, den Bedarf an alternativen Flugmöglichkeiten aufgrund des Rückganges des kommerziellen Flugplanes abzudecken und diese Lücke auf ausgewählten Strecken zu füllen.”

Rund sieben von zehn Flugtickets werden über GDS-Anbieter verkauft, von denen Amadeus, Sabre und Travelport (Worldspan, Apollo sowie Galileo) die meistverbreiteten sind. Charter Preise von GlobeAir gibt es ab € 4,200, Last-Minute-Angebote findet ihr ab € 590.

>> 13.10.2020

schauinsland-reisen präsentiert die Sommerkataloge 2021

Die ersten Flugreisen-Kataloge von schauinsland-reisen sind ab sofort erhältlich, ergänzt werden sie durch das Magazin „Kochen und Meer – Bungalows und Appartements“. Damit wird auf die gestiegene Nachfrage nach autarken Unterkünften mit mehr Platz und Privatsphäre reagiert. Seit dem 2. Oktober sind die Kataloge Familien, Ägypten, Kanaren, Griechenland, Balearen sowie das Magazin „Kochen und Meer – Bungalows und Appartements“ verfügbar. Die Kataloge Fernreisen, Sonnenziele, Türkei und High Class folgen am 14. Oktober.

Thematisch steht der Sommer 2021 unter dem Motto „Das fühlt sich gut an“. schauinsland-reisen bringt damit zum Ausdruck, dass ihr euch in der aktuellen Situation auf den Veranstalter, das Pauschalreise-Produkt und die Vertriebspartner verlassen könnt. Insgesamt findet ihr für den Sommer 2021 über 100 Hotels neu im Angebot, die zuvor ausschließlich bei anderen Anbietern buchbar waren. Zielgebietsübergreifend bleiben die Preise stabil. Bis zum 31. Jänner und teilweise auch bis Ende März 2021 werden attraktive Frühbucherermäßigungen gewährt.

>> 06.10.2020

Gerald Kassner (Bildmitte) / Geschäftsführer, Detlef Schroer (l.) /Leitung Vertrieb, und Andreas Rüttgers (r.) / Leitung Flugtouristik, präsentieren die neuen Sommerkataloge.

Neue Uniworld-Broschüre für den Counter ab sofort erhältlich

Seinen Start in den deutschsprachigen Märkten hat unlängst das amerikanische Kreuzfahrt-Unternehmen Uniworld verkündet, nun habt ihr erstmals die Möglichkeit eine Broschüre speziell für den Counter mit dem Angebot für 2021 bestellen. Beziehen lässt sich der 36-seitige Folder über den GSA des Unternehmens, Passage-Kontor aus Schwentinental bei Kiel (D), unter oder auf www.passage-kontor.de/uniworld/kataloganforderung. Die Broschüre umfasst zahlreiche Flussreisen in Europa und darüber hinaus, so etwa zwei achttägige Reisen von Nürnberg nach Wien oder Budapest. Buchbar ist die Entdeckungstour auf der River Princess sowie der Beatrice auch in umgekehrter Richtung.

Neben den ausgewählten Angeboten mit deutschsprachiger Reisebegleitung stehen euren KundInnen auch viele weitere Reisen zur Wahl, das Angebot umfasst etwa Routen in Russland, Peru, Asien, Indien und Ägypten – allesamt mit englischsprachiger Reiseleitung.

Uniworld verfügt derzeit über zwölf Schiffe – zwei weitere sollen in Kürze folgen. „Die Reederei wird eine echte Bereicherung für die Auswahl an Flussreisen am Counter sein“, kommentiert Bettina Zwickler (r.), Geschäftsführerin beim GSA Passage-Kontor und damit für den Verkauf in den DACH-Märkten zuständig. „Wir freuen uns auf reges Interesse durch die Reisebüros aus Österreich.“ „Besonders für meinen persönlichen Favoriten unter den Produkten – U River – sehe ich enormes Potenzial“, ergänzt Tina Kirfel (l.) von Kiticon Global Networks, zuständig für Sales, Marketing und PR bei Uniworld. „Es ist ein perfektes Charterprodukt für den Markt und spricht insbesondere junge Leute auf eine Weise an, die es hier noch nicht gibt. Aktuell entwickeln wir ein Marketingkonzept, um das Produkt im gesamten DACH-Markt zu großer Bekanntheit zu verhelfen.“

>> 23.09.2020

TTC stellt neue Online-Seminare für den Herbst vor

Damit ihr auch weiterhin am Ball bleibt, bietet das TTC neue Online-Schulungen an. Unter www.ttc.at/trainings.html findet ihr 58 Termine für den Herbst, aber auch schon für das Frühjahr 2021. Zur Wahl stehen 32 verschiedene Trainings, sämtliche Webinare werden auf Anfrage auch firmenintern durchgeführt und auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt.

Für die ÖRV Akademie 2021 könnt ihr euch ebenfalls schon anmelden, diese startet am 21. Februar in bewährter Form. Alle weiteren Infos findet ihr unter www.ttc.at/files/oerv-akademie2021.pdf

>> 14.09.2020

Webinare Dominikanische Republik

In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Karibik (AGK) realisiert das Tourist Board Dominikanische Republik Online-Seminarezum Thema „Dominikanische Republik – alles wovon Sie träumen“. Mit an Bord sind ausgewählte Partner der Top-Hotellerie, die gemeinsam mit Petra Cruz, Europadirektorin, und Lorena Victoria, Direktionsassistentin des Tourist Boards in Frankfurt, über aktuelle Geschehnisse, Neuigkeiten und Highlights der karibischen Urlaubsdestination informieren.

Termine:

08.09., 09:00 Uhr: mit den Partnern AMResorts und Palladium Hotel Group https://register.gotowebinar.com/register/6275200240322773773

10.09., 15:00 Uhr: mit den Partnern Punta Cana Resort & Club und Majestic Resorts https://attendee.gotowebinar.com/register/4539601344669069069

17.09., 15:00 Uhr: mit den Partnern Barceló Hotel Group und Club Med https://attendee.gotowebinar.com/register/811500462508529421

>> 27.08.2020

Webinar LiveWalk #ViennaWaitsForYou

Wien - die lebenswerteste Stadt der Welt!                                                             

Der WienTourismus lädt herzlich zu einem "Live-Spaziergang" durch die Wiener Altstadt ein. Eine geprüfte Wien-Reiseleiterin zeigt unsere Lieblingsplätze. Weiters werden Teilnehmerinnen mit nützlichen Tipps zur Wiedereröffnung von Restaurants, Hotels, Kunst- und Kultureinrichtungen sowie zu den Hygiene- und Schutzmaßnahmen in der Stadt informiert.

eAcademy: LiveWalk #ViennaWaitsForYou / Modul II
22. September 2020 um 11:00 Uhr

Anmeldungen sind unter diesem Link möglich.

>> 03.09.2020

Neue Aldiana-Peps für November und Dezember buchbar

Auf www.pep-reise.at könnt ihr Aufenthalte in den Aldiana-Clubs für November und Dezember buchen, im Aldiana Club Hochkönig sogar über Weihnachten.

Preisbeispiele Strandclubs:
Aldiana Club Djerba Atlantide ab 62 € (Reisezeitraum 07.11.-21.12.)
Aldiana Club Fuerteventura ab 70 € (Reisezeitraum 01.11.-21.12.)

Preisbeispiele Bergclubs:
Aldiana Club Ampflwang ab 60 € VP Plus (Reisezeitraum 02.11.-22.12.)
Aldiana Club Salzkammergut ab 75 € HP Plus (Reisezeitraum 01.11.-22.12.)
Aldiana Club Hochkönig ab 106 € HP Plus (Reisezeitraum 19.12-26.12., Mindestaufenthalt drei Nächte)

Alle Preise sind pro Person/pro Nacht/DZ/AI gültig.

>> 10.08.2020

Emirates fliegt ab August wieder die Seychellen an

Emirates fliegt ab 1. August wieder auf die Seychellen (fünfmal wöchentlich) und erhöht ab 4. August die Frequenzen ihrer Malediven-Flüge von fünf auf sechs pro Woche. Damit besteht auch für eure KundInnen aus Österreich ein komfortabler Zugang via Dubai. Emirates bietet derzeit vier wöchentliche Flüge von Wien nach Dubai (EK128) und retour (EK127). Geflogen wird mit einer Boeing 777-300ER. Wichtig: Die Einreise nach Dubai ist sowohl für Urlauber als auch für Geschäftsreisende wieder möglich (Einreisebestimmungen für internationale BesucherInnen findet ihr unter www.emirates.com/at/german/help/flying-to-and-from-dubai). Für die Seychellen und Malediven gilt vom Außenministerium Sicherheitsstufe 4 – das ist die derzeit „beste“ Stufe für alle Destinationen weltweit.

>> 23.07.2020

Webinare der DER Touristik sind ein voller Erfolg

Seit Ende Mai bietet die DER Touristik zahlreiche Schulungen zum Restart der Destinationen an, besonders erfolgreich sind die neuen Webinare, die eigens auf eure Fragen zugeschnitten sind. „Das Interesse an unseren Webinaren ist enorm! Für die aktuelle Griechenland-Session haben sich rund 700 Expedienten angemeldet“, berichtet Melanie Gerhardt, Leiterin des Sicherheits- und Krisenmanagements, die das Webinar abhält.

Ergänzt wird das Webinar durch einen aktualisierten Take-Care-Flyer „Griechenland“, der am Beispiel von Kreta den Urlaub auf der beliebten Ferieninsel darstellt. Um verlässliche Informationen aus erster Hand geben zu können, war ein Team des Sicherheitsmanagements zu einer Inspektionstour auf Kreta unterwegs. Im Rahmen umfassender Audits wurden mehrere Hotels besucht und überprüft. „Wir haben bewusst Hotels unterschiedlicher Preissegmente und Zielgruppen-Ausrichtung ausgesucht, um den Agents viele Informationen für das Beratungsgespräch liefern zu können“, erklärt Melanie Gerhardt.

Partnerschaftlich wurden die jeweiligen Präventionsmaßnahmen im laufenden Betrieb im Rahmen interner Audits überprüft. Beispielsweise wurde geschaut, wie das Handling in den Restaurants abläuft, wie Check-in und Check-out abgewickelt werden, welche Informationen den Gästen zur Verfügung gestellt werden, wie das Notfallmanagement funktioniert und ob die Schulungsunterlagen für die Mitarbeiter aktuell sind.

Die nächsten Webinar-Termine  werden auf Come Closer kommuniziert: www.dertouristik.com/comecloser.

>> 16.07.2020

Neues Online-Training für die "Friends of airtours"

Die Luxusreisemarke der TUI hat unter www.airtoursfriends.de einen neuen E-Learning Bereich freigeschaltet. Das neue Training soll die Präsenzseminare abrunden und ist für das Selbststudium bei freier Zeiteinteilung konzipiert. Neben Videos und Best-Practice-Beispielen bietet die Seite auch aktuelle Erkenntnisse zu Kundenbedürfnissen in Krisenzeiten und gibt Tipps für den erfolgreichen Verkauf.

Zunächst vermitteln die drei Module „Die Vermessung des Glücks“, „Storytelling“ und „Die acht Ideale“ Lerninhalte und Inspirationen. Nach Abschluss jedes Moduls wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt. Alle E-Learnings stehen bis Jahresende kostenfrei zur Verfügung.

>> 01.07.2020

TOP im ASI Nest: „Originals“ und der Blick nach vorne

Vor knapp einem Jahr eröffnete der Spezialist für Aktiv- und Erlebnis-reisen ASI seine neue Firmenzentrale in Natters bei Innsbruck: das ASI Nest. Ganz auf Ökologie und Wohlfühlatmosphäre für die rund 60 MitarbeiterInnen konzipiert, hat TOP am Counter dem ASI Nest vor kurzem einen Besuch abgestattet (echt toll!).

Die dreimonatige Reise-Pause (Mitte März bis Mitte Juni) war intensiv: Mehrere tausend Stornos, aber rund 50% der Gäste haben umgebucht oder Gutscheine akzeptiert, alle anderen die Anzahlungen refundiert bekommen.

In der zweiten Junihälfte ging’s wieder los (erste Reise führte durch den Schwarzwald). Seither haben rund 400 Gäste an ASI Reisen teilgenommen. Der Blick ist nach vorne gerichtet: Für 2021 gibt es einen Katalog („Best of“) – heuer waren es vier – und mit 1.500 Touren rund 300 mehr als im Vorjahr.

Das Besondere an allen „ASI Originals“: Für jede Reise wird der ökologische Fußabdruck ausgewiesen (samt Fluganreise, wenn sie inkludiert ist) und von ASI voll kompensiert (Aufforstungsprojekt). Ebenso wird der Beitrag der Reise zur lokalen Wertschöpfung ausgewiesen (auf www.asi.at Reise auswählen, runter scrollen, dort findet ihr diese Infos)! 

Der TOP-Tipp von ASI Chef Ambros Gasser: „Radikal sein, mit welchem Reiseveranstalter ihr zusammenarbeitet und mit wem nicht.“ Was das heißt? „Wer nicht erreichbar ist, wo keine Preisparität gegeben ist etc.: Auslisten. Es gibt Alternativen!“ ASI ist eine davon, wie sich TOP persönlich überzeugen konnte. Der Link für Reise-büros: www.asi.at/reisebuero

>> 29.06.2020

Mit neuen Online Live Trainings durch den Sommer

Das TTC Training Center hat im März alle Termine bis einschließlich Juni abgesagt, für die kommenden Monate hat das Institut nun neue Termine veröffentlicht. Alle Trainings finden von Juli bis August online statt, mit zwei bis vier Stunden pro Sitzung. Die Preise beginnen bei 70 Euro pro Person, alles was ihr für die Teilnahme braucht, ist ein Smartphone, Tablet, Laptop mit Kamera/Mikrofon und eine ruhige Umgebung.

Alle Termine findet ihr unter www.ttc.at/trainings.html

>> 26.06.2020

Flugpauschalreisen mit GlobeAir? „Urlaubswelt“ jettet voraus!

Das Reisebüro „Urlaubswelt“ in Schörfling am Attersee entwickelt zusammen mit dem Privatjet-Anbieter GlobeAir exklusive Reisen für Premium-KundInnen. Hintergrund: „Für das 08/15-Geschäft wird es weniger Angebote am Markt geben“, ist Urlaubswelt-Chef Harald Schobesberger überzeugt.

Es handelt sich bei den Urlaubswelt/GlobeAir Pauschalen um „selbst zusammengestellte, verbundene Reiseleistungen“. Diese wurde im Zuge der EU-Pauschalreiserichtlinie als neue Kategorie eingeführt.

Dank der „Very Light Jets“ von GlobeAir (20 Cessna Citation Mustang C510 mit Platz für je 4 Passagiere) sind diese Angebote kostenmäßig in deutlich leistbareren Regionen angesiedelt, als im Privatjet-Bereich üblich. Von Wien (VIE) nach Split (SPU) kostet der Hinflug alles inklusive 6.100 Euro (4 Personen), von Salzburg (SZG) nach Brač (BWK) sind es 5.800 Euro.

Noch günstiger – und zwar erheblich - wird es mit tagesaktuellen „Last Minutes“ bzw. „Empty Legs“ (3 Tage im Voraus verfügbar; z. B. Split–München um 690 Euro für 4 Personen; Brač–Wien um 590 Euro, Zadar–Salzburg um 699 Euro). Ansehen, abfragen und sofort buchen könnt ihr diese Schnäppchen unter www.globeair.com/de-at/­privatjet-leerfluege.

Die Urlaubswelt ist mit diesem Pilotprojekt Vorreiterin. „In weiterer Folge sollen diese Angebote der gesamten Reiseindustrie angeboten werden“, betont DieterPammer, Director Business Development bei GlobeAir. „Das Hotel kommt dann z.­B. von TUI, der Flieger von GlobeAir. Ich glaube, dass das eine ganz gute Sache werden kann“, meint Harald Schobesberger. Dieter Pammer: „Wir freuen uns mit diesem Pilotprojekt, allen BranchenkollegInnen ein positives Signal vermitteln zu können.“

>> 22.06.2020

Best4Travel startet neu! Übernahme durch GEO Reisen

Vor zwei Monaten musste Best4Travel Insolvenz anmelden. Jetzt stehen die Zeichen auf „Neustart“: Der Spezialveranstalter für Fernreisen (Afrika, Australien, Neuseeland und in die Südsee) wurde von GEO Reisen übernommen und gehört damit – ebenso wie Raiffeisen Reisen – der in München ansässigen Raiffeisen- und Volksbanken Touristik GmbH und ist damit auch Teil der rtk-Gruppe (europaweit 2.561 MitarbeiterInnen, rund 222 Mio. Euro Umsatz 2018).

Sowohl die Produktion als auch die beiden Standorte in Wien-Döbling und Salzburg von Best4Travel bleiben erhalten und im Herbst wieder geöffnet, allerdings unter der Marke GEO Reisen. Derzeit arbeiten die Teams an der Produktentwicklung.

„Best4Travel hat sich über die Jahre ein tolles Team mit starker Kompetenz aufgebaut“, freut sich GEO Reisen Geschäftsführer Patrik Weitzer (r.) über die Akquisition. Siegi Hackl und Alexandra Schrader werden allen Reisebüros als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung stehen. Ebenfalls ins GEO Team wechselt die Salzburger Best4Travel-Mannschaft mit Büroleiter Gerald Huber, Christina Maderegger und Manon Esterbauer sowie in Wien Aysegül Turan. Ursula „Mucki“ Wejrowsky, die bislang das Produkt Best4Travel am Markt betreut hat, wird ebenfalls künftig für GEO Reisen tätig sein und die Agenturbetreuung für das neue Inidividualprodukt übernehmen.

Für Mitbucher soll es laut den beiden Geschäftsführern Patrik Weitzer und Bernd Knoflach (l.) ein „faires und attraktives Provisionssystem“ geben, das gleichermaßen für Raiffeisen Reisen, ACC und GEO Reisen gilt.

>> 09.06.20

Sonne/Strand mit Sicherheit! Zypern gibt das Tempo vor

Hand aufs Herz: Habt ihr gewusst, dass Zypern die Corona-Krise besser in Griff hat als Österreich? Das ist tatsächlich der Fall! Und das bietet eine hervorragende Argumentation gegenüber KundInnen beim Verkauf von Flugpauschalen auf die Insel der Aphrodite.

Ab 20. Juni ist das Reisen zwischen Österreich und Zypern wieder ohne jegliche Einschränkungen möglich. Tägliche OS-Flüge nach LCA gibt’s ab 15. Juni ab VIE, ab Juli dreimal pro Woche auch ab SZG durch WizzAir (W6). Die Hotels haben seit Anfang Juni wieder geöffnet, Restaurants, Bars und Museen etc. auch. Maskenpflicht besteht keine mehr.

Ebenfalls eine ganz wichtige Info: falls es doch zu einer Covid-19 Infektion kommt, übernimmt Zypern die Aufenthaltskosten für den betroffenen Gast und dessen mitgereiste Angehörige (Unterkunft, Medikamente, Lebensmittel etc.), selbst wenn dies einen längeren Aufenthalt erfordert (die Gäste müssen nur noch für Flughafentransfer und Rückflug aufkommen)! Es wurde ein eigenes 200-Betten-Krankenhaus speziell für TouristInnen eingerichtet und es gibt 120 Intensiv-Betten. Dazu kommen mehrere so genannte „Quarantäne-Hotels" mit insgesamt 500 Zimmern für die Familien der Patienten.

>> 05.06.2020

Webinar beantwortet Fragen rund um den Tourismus-Neustart

Mit der zu erwartenden Aufhebung der Reisewarnungen werden auch Reisen ins Ausland wieder möglich. Daraus ergeben sich viele Fragen: Wie ist die derzeitige Situation in den Reiseländern? Welche Reisebeschränkungen gibt es noch? Wie sind die Pläne für die Öffnung für den Tourismus? Und wie wird sich der Tourismus in den Ländern verändern?

Einen Überblick über die aktuelle Situation und die Pläne der Destinationen, Regionen, Airlines und Reiseveranstalter gibt ein Webinar der auf Tourismus spezialisierten PR-Agentur BZ.COMM am Donnerstag, den 04.Juni 2020 um 10:30 Uhr.

Die Moderatoren Matthias Gürtler (Touristik Aktuell), Michael Faber (Tourismuszukunft) und Sven Meyer (BZ.COMM) geben einen Ausblick über folgende Destinationen: China, Island, Israel, Italien (Trentino), Südkorea, Malta, Tschechien und Vietnam. Außerdem wird der deutsche Reiseveranstalter Ikarus Tours über seine Pläne und die Möglichkeit der Buchung informieren.   

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Link zur Anmeldung:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/6715906555519/WN_xkINM6LXRi6HECodKDixkg

>> 03.06.20

Neue Webinar-Termine in den kommenden Wochen

Allianz Travel
- Webinar: Allianz Travel Toolkit - Online Schadenportal
Das Allianz Travel Vertriebsteam erklärt, wie ihr als Versicherungsvermittler den Schaden beim Online-Schadenportal einreichen könnt. Zur Wahl stehen zwei Termine: 14. Mai um 13:00 Uhr und 20. Mai um 10:00 Uhr. Die Dauer beträgt jeweils 45 Minuten, Anmeldungen unter www.anmelden.org/azt_toolkit
- Webinar: Produktschulung - Fokus Inlandsreisen
Warum ist es sinnvoll, auch für Inlandsreisen eine Reiseversicherung abzuschließen? Welche Versicherungspakete und Vorteile bietet Allianz Travel? Antworten dazu werden am 15. Mai ab 10:00 Uhr und am 26. Mai ab 13:00 Uhr geboten. Die Dauer beträgt jeweils 1 Stunde, Anmeldungen unter www.anmelden.org/azt_produkte-spezial

Australien
Geballtes Wissen zu Australiens größtem Bundesstaat Westaustralien wird am 27. Mai ab 9.30 Uhr vermittelt. Das Seminar wird von Tourism Australia veranstaltet. Zur Anmeldung geht es hier:
https://register.gotowebinar.com/register/8503428722032461072

Israel
Am 26. Mai erfahrt ihr ab 11.00 Uhr alles über die Städte, Landschaften und Sehenswürdigkeiten des Landes. Anmeldungen unter https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZEucOCsrD4pE91BGL_D6WtB50PGJRdG9ZNR

Karibik
Jeden Mittwoch um 9 Uhr informiert die AG Karibik zu einem anderen Zielgebiet. Am 13. Mai informiert das Fremdenverkehrsamt Jamaika über die Reggae-Insel (Anmeldung hier https://register.gotowebinar.com/register/9026670912238164748) und am 19. Mai folgt eine Guadeloupe-Schulung (Anmeldung hier https://register.gotowebinar.com/register/5886392036319342606). Die Cayman Islands präsentieren sich am 25. Mai (Anmeldung hier https://register.gotowebinar.com/register/2608896308030792718). TeilnehmerInnen sollen sich bis spätestens zehn Minuten vorher einwählen, sie erhalten im Nachgang elektronisches Informationsmaterial. Unter diesem Link https://karibik.de/webinare können die bereits durchgeführten Webinare verfolgt werden. 

Loop Faces
Beim „Loop Faces – the industry talk“ können sich TouristikerInnen jeden Dienstag zwischen 17 und 18 Uhr austauschen. Zum Termin am 5. Mai hat Astrid Oberhummer, – die gebürtige Österreicherin, die Ende der 1980er Jahre ihre Karriere bei der Österreichischen Tourismusfachzeitschrift T.A.I. gestartet hatte ist Geschäftsführerin von Lobster Experience –, unter anderem Eva Seller von Tourism Australia sowie Kirsten Feld-Türkis eingeladen. Die ehemalige Thomas-Cook- und Airtours-Managerin ist nun für Keylens Management Consultants tätig. Mehr Infos erhaltet ihr unter .

Qatar
Am 13. Mai um 08.30 Uhr dreht sich 30 Minuten lang alles um die neuesten Entwicklungen im Wüstenstaat Qatar mit seinen vielen Museen. Wusstet ihr, dass es eine U-Bahn in Doha gibt, die sukzessive ausgebaut wird? Oder dass man im Kajak durch die Mangroven paddeln kann? Die Online-Vorträge werden von Destinationsmanagern des Qatar National Tourism Council gehalten. Zum Seminar geht es hier: https://register.gotowebinar.com/register/4431174101452391683

TUI
Am 14. Mai bietet TUI ein Webinar an. Die halbstündige Schulung beginnt um 09.00 bzw. 12.00 Uhr. Ihr erfahrt alles über den Österreich-Urlaub in den TUI Hotels mit der Familie, zu zweit oder alleine. Anmeldungen unter www.tui-agent.at/page.cfm?vpath=termine/schulungen

Weitere Termine findet ihr auch in unserer aktuellen Ausgabe unter www.toptop.at/pdf/top777-78.pdf.

>> 11.05.2020

"USA Discovery Program" absolvieren und gewinnen

Sich über die Vielfalt des Reiselandes USA zu informieren lohnt sich ab sofort doppelt: Wer sich mithilfe der E-Learning-Plattform „USA Discovery Program“ von Brand USA weiterbildet, kann bis zum 20. Mai 2020 attraktive Preise gewinnen!

Das „USA Discovery Program“ ist für mobile Endgeräte optimiert und basiert auf den drei Säulen Know-How, Community und Neuigkeiten. Die Schulung ist modular angelegt, beispielsweise aufgeteilt in Regionen oder verschiedene Arten von Erlebnissen, wie Wintersport oder Familienurlaub. Sobald ihr das jeweilige Modul durchgearbeitet habt, könnt ihr euer neu erworbenes Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen. 

Wer bis zum 20. Mai 2020 sechs Prüfungen erfolgreich ablegt und sich jeweils ein Badge verdient, kann für sein Engagement belohnt werden. Zu gewinnen gibt es insgesamt zehn Amazon-Gutscheine im Wert von je € 100, zehn USA-Reiseführer und Bildbände sowie USA-Puzzles. Fleiß wird belohnt: Für jedes zweite weitere Abzeichen erhaltet ihr einen Extra-Eintrag im Lostopf. 

Weitere Infos zum Reiseland USA findet ihr unter www.thebrandusa.com und www.visittheusa.de

>> 28.04.2020

Bild: © Brand USA

Eine virtuelle Reise in die Wüstenmetropole

Auch in diesem Jahr bietet der Qatar National Tourism Council eine Reihe von Webinaren rund um den Wüstenstaat an. Das Erste findet am Mittwoch, den 13. Mai 2020 um 08:30 Uhr statt und dauert rund 30 Minuten. Ihr erhaltet dabei Informationen zum Thema Abenteuer und Ausflüge in und rund um Doha – vom Badespaß in Qatars Binnenmeer über Kajaktouren in den Mangrovenwäldern bis hin zum Weltkulturerbe Al Zubarah und den vielen verschiedenen Museen über Qatars Kunst und Geschichte. Außerdem wird über Neuheiten aus der Wüstenmetropole berichtet: So können Reisende Doha bequem und schnell per U-Bahn erkunden – 13 Metrostationen sind bereits in Betrieb – und auch im Hinblick auf Hoteleröffnungen und -renovierungen gibt es weitere Entwicklungen.

Ihr könnt euch hier zum Webinar anmelden!

Weitere Informationen über Qatar findet ihr unter www.visitqatar.qa

Bild: © Qatar National Tourism Council

100.000 € GlobeAir-Buchung, 10 % Provision

Hand aufs Herz: Habt ihr bereits einmal eure KundInnen mit Privatjet auf Urlaub geschickt? Zu teuer, angesichts der preisgünstigen Linien- sowie Ferienflüge? Stimmt nicht! Denn Corona ändert alles.

Die Airlines werden lange brauchen, um „back to normal“ Flugbetrieb zu gelangen. Niemand weiß, ab wann und unter welchen Auflagen das geschieht.

Bis Einreisebeschränkungen und Reisewarnungen aufgehoben werden, wollen eure KundInnen (vor allem die betuchten unter ihnen) wieder reisen! Die „Very Light Jets“ von GlobeAir mit Sitz in Linz (20 Cessna Citation Mustang C150 à 4 Passagiere) bieten sich da ganz besonders an:

  • Sie sind verhältnismäßig günstig (z.B. Linz – Nizza 3.490 €)
  • „Last-Minute-Return Flights“ gibt’s ab 590 € (abrufbar auf globeair.com/empty-leg-flights)
  • Angebote an euch binnen 15 Minuten
  • Reisebüro-Provision 10 % - das kann sich bei Flügen von über 100.000 € (auch diese gibt's!) ordentlich summieren

Mit Dieter „Didi“ Pammer steht euch ein bewährter Ansprechpartner zur Verfügung: „Reisebüros und Reiseveranstalter erhalten durch uns eine 100-prozentige Reiseabwicklung und Nonstop-Betreuung. Wir agieren wie ein Touroperator.“

, 24h-Hotline 07221/727400 (24/7 Tag & Nacht in Betrieb)

>> 27.04.2020

Neue Webinare der Europäischen Reiseversicherung

Bereits zum zweiten Mal werden Schulungen der Europäischen online abgehalten, kommende Woche findet eine dreiteilige Webinarreihe mit folgenden Terminen und Themen statt:

21.04. | 09.30-11.30 Uhr | Modul 1 | Allgemeines und Storno/Reiseabbruch                                
www.edudip.com/de/webinar/webinar-schulungbasiseuropaische-modul-1-am-2104/145660
Allgemeines zur Reiseversicherung, Storno und Reiseabbruch - hier erfahrt ihr alles Grundsätzliche über die Produkte der Europäischen. Die Sparte Reisestorno und Reiseabbruch werden im Detail erörtert.

23.04. | 09.30-11.30 Uhr | Modul 2 | Medizinische Leistungen, Gepäck und andere Leistungen
www.edudip.com/de/webinar/webinar-schulungbasiseuropaische-modul-2-am-2304/145670
Themen sind die medizinischen Leistungen während einer Reise, was kann passieren und wie wird geholfen. Der zweite Schwerpunkt ist das Reisegepäck und es wird auch auf die vielen anderen Leistungen, wie Verspätungsschutz, Haftpflicht, Suche und Bergung eingegangen.

27.04. | 09.30-11.30 Uhr | Modul 3 | Jahresversicherungen, Kreditkarte & Verkauftipps
www.edudip.com/de/webinar/webinar-schulungbasiseuropaische-modul-3-am-2704/145680
Jahresversicherungen für alle die mehrmals verreisen – Vorteile für den Kunden und das Reisebüro. Aufklärung und interessante Vergleiche mit Kreditkarten und wertvolle Tipps für den Verkauf runden dieses Modul ab.

Anmeldungen sind über den jeweiligen oben stehenden Link möglich, eine Mail mit den weiteren Details wird im Anschluss automatisch zugesendet. Anmeldungen sind auch bei Ruud Klerks möglich, der dann den Teilnahmelink individuell verschickt. Die Moderatoren der Webinare sind Ruud Klerks und Robert Bunzl.

>> 17.04.2020

Auf virtueller Kreuzfahrt mit GTA-SKY-WAYS

Nachdem die Donaukreuzfahrten ja vorerst abgesagt wurden, lädt GTA-SKY-WAYS als Alternative zu einer Online-Kreuzfahrt an Bord der MS Nestroy ein. "Leinen los" heißt es bereits morgen, täglich wird um 13 Uhr ein Video auf der Facebook-Seite (www.facebook.com/gtaskyways) veröffentlicht, darin führt Kreuzfahrtdirektor Niki Nikolaus durch die 9-tägige Reise von Wien an das Schwarze Meer. Vermittelt werden interessante Einblicke in den jeweiligen Reisetag und nützliche Insider-Tipps.

>> 16.04.2020

Drei neue Webinare über Mauritius

Ihr wollt euer Wissen über Mauritius auffrischen? Dann bieten die Online-Schulungen des Tourist Boards eine ideale Gelegenheit, dies zu tun. Am 16. April wird gemeinsam mit der Hotelkette The Lux Collective über „Kultur, Natur und Menschen“ auf der Insel referiert. Das Webinar am 23. April mit dem Partner Angsana Balaclava Mauritius steht unter dem Motto „Mauritius – eine Trauminsel für alle“, während es am 29. April gemeinsam mit dem Shanti Maurice Resort & Spa um „Mauritius – was man nicht verpassen sollte“ geht.

Beginn ist jeweils um 10 Uhr, alles Weitere findet ihr hier:
https://crm.aviarepstourism.com/Registrierung_Mauritius_Webinar_April%202020

>> 15.04.2020

TOP-Küsse trotz Corona-Lockdown

Die schönste und direkteste Art Danke zu sagen besteht in Österreichs Reisebranche, seit es TOP am Counter gibt: mit dem „Kuss der Woche“. Auch in Zeiten, wo die Reisebüro-MitarbeiterInnen alle Hände voll mit Corona-Umbuchungen, Rückholaktionen etc. zu tun haben, vergessen sie nicht drauf. Der jüngste Kuss kommt vom COCO Weltweit Reisen-Team mit Herbert Frankenstein (er hat COCO 1991 gegründet, nächstes Jahr wird also groß gefeiert!), seinem Sohn Clemens Frankenstein (seit Mai 2017 Bachelor für Tourismusmanagement), Nina Winderl (gehört seit 1998 zum COCO-Spezialistenteam, mit kurzen Unterbrechungen und zweijähriger Babypause) und Sylvia Zengerer (seit 2005 für Kommunikation und Vertrieb zuständig). Mehr über den COCO-Kuss im aktuellen TOP am Counter (www.toptop.at/media/top773-74.pdf).

>> 14.04.2020

Klare Worte vom ÖVT auf oe24

Die Nicht-Erwähnung der Reisebüros, Reiseveranstalter und Incomer im TV-Auftritt der Minister Elisabeth Köstinger und Alexander Schallenberg hat in der Branche für heftige Reaktionen gesorgt. Einen Tag später haben Köstinger und Schallenberg den Fehler in Form einer Presseaussendung versucht auszumerzen. Das betonte Phillies Ramberger (Pur Touristik und ÖVT-Vorstand) in ihrem Studio-Gespräch auf oe24. Sie ging dabei auch auf die besondere Situation der Reisebranche ein, was sie von anderen Wirtschaftszweigen unterscheidet und welche Unterstützungsmaßnahmen von der Regierung jetzt am besten helfen würden.

>> 10.04.2020

Insolvenz von Jedek Reisen

Wie der KSV1870 (Kreditschutzverband von 1870) informiert, hat JEDEK Reisen seine Zahlungen eingestellt und beim Landesgericht Wr. Neustadt den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt. Betroffen sind 16 MitarbeiterInnen und 424 Gläubiger. Laut des Veranstalters belaufen sich die Aktiva auf 434.000 Euro, die Verbindlichkeiten erreichen ca. 2,5 Mio. Euro. Das Unternehmen soll mangels positiver Zukunftsprognose nicht fortgeführt werden.

Bereits zu Jahresbeginn brach bei Jedek Reisen der asiatische Markt wegen der Corona-Krise zusammen, in weiterer Folge auch alle anderen Märkte. KundInnen stornierten Reisen und forderten ihre Anzahlungen zurück, während gleichzeitig große Fluglinien und Reiseveranstalter die Rückerstattung von Anzahlungen verweigerten. Daraus resultierte eine Zahlungsunfähigkeit.

Das Verfahren wurde noch nicht eröffnet, jedoch rechnet der KSV1870 mit einer kurzfristigen Entscheidung des Insolvenzgerichts.

>> 08.04.2020

TOP-Schulterschluss: Wir sitzen alle im selben Boot

In einer noch nie dagewesenen Aktion haben die österreichischen Reisefachzeitschriften zu einem Branchen-Video aufgerufen, um auf die angespannte Lage der Touristik hinzuweisen.

Außergewöhnliche Situationen erfordern unkonventionelle Reaktionen. Die drei Fachzeitschriften traveller, T.A.I. und tip, die sonst in Wettbewerb zueinander stehen, machen gemeinsame Sache, um der Reisebranche eine übergreifende Plattform zu bieten. In einem Video kommen InteressensvertreterInnen ebenso zu Wort wie Reisebüro- und Veranstalter-InhaberInnen, MitarbeiterInnen und Lehrlinge.

Ziel der Aktion ist, sowohl bei der Bundesregierung als auch in der Öffentlichkeit auf die besonders heikle Lage der Reisebranche hinzuweisen. TOP am Counter gratuliert zu dieser Initiative.

>> 02.04.2020
 

Virtuelle Rundgänge in Tschechiens Städten

Auch wenn im Moment die Grenzen zu Tschechien geschlossen sind, könnt ihr euren Kunden trotzdem im Zuge eines virtuellen Rundgangs die schönen Seiten des Landes zeigen. Czech Tourism hat mehrere 360 ° Videos online gestellt, die Destinationen wie Prag, Český Krumlov oder Karlsbad aus einer neuen Perspektive zeigen. Zu finden sind die Clips unter folgender Adresse:

www.youtube.com/watch?v=YuGNSYNRVCI&list=PLsk5ray9R7ZdnLs64o166pfw1_0he4V1g

Für Prag gibt es außerdem noch weitere virtuelle Rundgänge auf den Websites der jeweiligen Attraktionen:

Prager Burg
www.hrad.cz/de/prager-burg-fur-besucher/virtuelle-besichtigung

Altstädter Rathaus
www.virtualvisit.cz/prohlidky/PragueCityTourism/OldTownHall_direct

Astronomische Aposteluhr
www.virtualtravel.cz/praha/stare-mesto/prazsky-orloj

Laurenziberg
www.virtualtravel.cz/praha/mala-strana/petrin

Mehr Infos erhaltet ihr bei CzechTourism unter www.czechtourism.com.

Foto: © Prague City Tourism

>> 23.03.2020

Wohlfühl-Schulung mit PRO, PLUS und PUR

Mitarbeiterschulungen stehen bei TUI Cruises hoch im Kurs, und so stattete am vergangenen Donnerstag Regional Sales Managerin Tamara Wimmer (r.) der TUI Das Reisebüro-Filiale in Schwaz (Bild 1) einen Besuch ab. Claudia Peksa (l.) und Silvia Schweinberger (Mitte) erhielten von Tamara TOP-Updates zu den neuen Mein Schiff-Tarifen PRO, PLUS und PUR. Corona war natürlich auch ein Thema, aber das Ladys-Duo vom TUI Das Reisebüro in Schwaz gab sich optimistisch: „Panik herrscht bei den KundInnen keine, wir werden diese Krise bewältigen“, so Reiseprofi Silvia Schweinberger. Den Schwaz-Aufenthalt nutzte Tamara Wimmer übrigens noch für den Besuch eines weiteren Reisebüros. Auf reges Interesse stießen bei (sitzend v.l.) Susanne Hechenblaikner, Marion Kapferer, und Madeleine Moser im Christophorus Reisebüro in Schwaz (Bild 2) die neuen TUI Cruises Tarife. TUI Cruises Regional Sales Managerin Tamara Wimmer (stehend) machte im Zuge einer MitarbeiterInnenschulung alle mit den Details von PRO, PLUS und PUR vertraut. Die neuen Tarife gelten bekanntlich bei allen Neubuchungen für Mein Schiff-Kreuzfahrten ab Sommer 2021. Die KollegInnen am Counter von Christophorus zeigten sich bestens gelaunt und sehr interessiert, denn trotz der aktuell angespannten Situation rund um Corona sind Kreuzfahrten mit TUI Cruises sehr gefragt und werden von den KundInnen gerne gebucht.

>> 16.03.2020

Jede Menge Fun und Action auf der Skischaukel

Fun und Action auf der Piste versprach vergangene Woche der erste Lehrlingsskitag 2020 auf der 4-Berge-Skischaukel Planai - Hochwurzen - Hauser Kaibling - Reiteralm. Lehrlinge aus der ganzen Steiermark waren angereist (weit mehr als 1.000 Anmeldungen lagen den Veranstaltern vor), um bei der Premiere des Schneespektakels dabei zu sein. Geboten wurden Sport, Spaß und Action mit hitverdächtiger Musik und einem bunten Rahmenprogramm in der Kessler Party Area.

>> 09.03.2020

Gemütliche Grillerei am Wiener Donaukanal

Dass es sich auch im Winter gut grillen lässt, veranschaulichte vor kurzem ein Barbecue-Abend in den urigen Hütten des Feuerdorfs am Wiener Donaukanal. Karim El-Rachidi / Verkaufsleiter Ost bei TUI Österreich gestaltete den Abend gemeinsam mit Thorsten Gruber / TUI Ticket Shop und Priska Glatzer / Qatar Airways. Zu Beginn starteten die 30 Agents im Zentrum des Feuerdorfs mit einer Runde Eisstockschießen, zum Aufwärmen wurde heißer Punsch serviert. Danach ging es in den Hütten mit der Grillerei weiter, wo sich zahlreiche Gelegenheiten zum Netzwerken boten.

>> 02.03.2020

Auf nächtlicher Safari durch den Tierpark

Zur Nachtsafari in den Tiergarten Schönbrunn lud Dertour Austria zusammen mit Qatar Airways und South African Tourism. 30 ausgewählte Agenturen folgten der Einladung in den Kaiserpavillon, wo in klassischem Ambiente Sekt und exquisite Canapés zur Begrüßung warteten. Während die Agents kulinarisch verwöhnt wurden, präsentierte Dertour Austria Regionalleiterin Claudia Staindel die Neuigkeiten aus dem DER Touristik Afrika Programm, Priska Glatzer informierte über Qatar Airways. Nach der Südafrika Präsentation ging es mit Schönbrunner Tour Guides durch den Tierpar. Unter fachkundiger Anleitung und mit Nachtsichtgeräten ausgestattet führte die Tour durch das dunkle Reich schlafender und nacht­ak­tiver Zootiere.

>> 02.03.2020

Sportlicher Touristik.Treff in St. Pölten

Mitte Februar trafen sich Agents aus dem Raum St. Pölten bei NXP Bowling, um gemeinsam einen sportlichen Abend zu verbringen. Gastgeber des Abends waren neben Andreas Humpolec / Europäische Reiseversicherung auch Natalie Docekal / schauinsland-reisen, Erwin Leitner / SMS Flughafentransfer, Sascha Gottwald / Austrian Airlines, Peter Kratochwill / Groundline, Klaus Holzmann / Star Clippers, Josef Brunner / Ruefa Bahn- und Fährencenter und Richard Steiner / TUI. Nach zwei Runden Bowling wurden die besten Teams und Einzelspieler mit zahlreichen Sachpreisen der Veranstalter des Abends geehrt.

>> 02.03.2020

Vom Kochrezept zum kulinarischen Hit

Der Duft von Olivenöl und Bergkräutern lag vorletzte Woche in der Luft, als FTI und die Aldemar Resorts zur „Sympossio Greek Gourmet Tour“ in den Supper Club Linz und in dieBOX St. Pölten eingeladen hatten. Unter dem Motto „Greek Cheese“ bereiteten einheimische Chefköche gemeinsam mit den ReisebüromitarbeiterInnen traditio­nelle Gerichte zu, in Gruppen aufgeteilt, tauchten die Agents in die ausgewogene, fantasievolle und bunte Welt der griechischen Kulinarik ein. Es wurde dabei auch viel gelacht, die TeilnehmerInnen freuten sich zudem über die Möglichkeit ihr Wissen zu erweitern und Erfahrungen auszutauschen.

>> 24.02.2020

„TUI Das Reisebüro“ eröffnete im Wiener KH Nord

Ihre Eröffnung feierte letzte Woche die neue „TUI Das Reisebüro“-Filiale in der Shoppingpassage des Krankenhaus Nord im 21. Wiener Gemeindebezirk, und begrüßte die Gäste mit einem Glücksrad und Sekt. Die Büroleitung hat Verena Winkler übernommen, gemeinsam mit Nicola Karner ist sie bemüht für jeden Kundenwunsch das passende Angebot zu erstellen. „Mit Neueröffnungen wie dieser wollen wir den Qualitätsstandard unserer Urlaubsberatung weiter erhöhen“, freut sich Markus Jurasek, Regionalleitung Ost bei TUI Das Reisebüro. Das Büro im Wiener Krankenhaus Nord ist eines von insgesamt 66 „TUI Das Reisebüro“-Filialen in ganz Österreich.

>> 17.02.2020

Talk & Dine im Zeichen des Ahornblatts

Über 200 Agents nahmen sich Ende Jänner in Wien, Linz, Salzburg und Innsbruck Zeit, um sich beim „Dertour Talk & Dine Kanada“ über das nordamerikanische Land zu informieren. Gemeinsam mit DER Touristik Produktmanagerin Ulrike Sailer und den Partnern Air Canada, NCL Cruises sowie den Fremdenverkehrsämtern Ontario und Yukon (siehe Foto) machte der Bausteinspezialist den Agents Lust auf den Verkauf. Am Ende des Abends stand ein Gewinnspiel am Programm, bei dem je ein Freiflug nach Toronto sowie zwei Wochen Mietwagen winkten. Über die tollen Preise konnten sich Claudia Rieger von Kuoni Wien, Andreas Mayr von SAB Tours, Daniela Schreder vom ÖBB Reisebüro Salzburg und Bettina Bingham von der Restplatzbörse Innsbruck freuen.

>> 10.02.2020

Red Carpet Night in der Türkei

Den roten Teppich rollte Anex Tour im 5-Sterne Selectum Luxury Resort in Belek für mehr als 300 angereiste TeilnehmerInnen aus Österreich und Deutschland aus. Seien es die Produktpräsentation mit den Neuigkeiten für 2020, die Reisemesse „Spirit of Destinations“ mit zahlreichen HotelpartnerInnen, der Galaabend mit zahlreichen Showacts, die „Latin-Night“ im hoteleigenen Club oder die Ausflüge nach Antalya – die Agents waren sich einig, dass die Veranstaltung auch noch einen oder zwei Tage länger hätte dauern können. Begleitet wurde die Reise von Anex Tour Austria Country Manager Atakaan Özyavuz sowie Sales & Key Account Manager Johannes „Johnny“ Ettel. Auch der Geschäftsführer von Anex Tour Österreich und Deutschland, Murat Kizilsac, sowie der Inhaber Neset Kockar ließen es sich nicht nehmen, live dabei zu sein.

>> 10.02.2020

Griechische Highlights hautnah erlebt

Die regionale Veranstaltungsreihe TUI Hautnah ging heuer in die nächste Runde und stand im Jänner ganz im Zeichen von Griechenland. In St. Pölten, Klagenfurt und Wels fanden sich jeweils zwischen 20 und 30 Agents zu einem informativen und gemütlichen Abend mit kulinarischen Köstlichkeiten und kleinen Geschenkboxen der Hotel-Partner für alle TeilnehmerInnen ein. Thomas Müller / Verkaufsleiter Süd bei TUI Österreich informierte im Hotel Seepark in Klagenfurt die kärntnerischen ReisebürokollegInnen über die Neuigkeiten des kommenden Reisesommers. Grecotel Gastgeber und TUI Partner Manos Plaitis stellte zudem sein Portfolio in Griechenland vor. Neben Klagenfurt wurde auch in Wels und St. Pölten Halt gemacht. In der niederösterreichischen Landeshauptstadt präsentierte Karim El-Rachidi / Verkaufsleiter Ost bei TUI Österreich gemeinsam mit Atlantica Hotels and Resorts Vertreter Vangelis Vassiliou im Hotel Roter Hahn die Reise-Neuheiten von TUI im Sommer 2020 mit Schwerpunkt auf die neuen TUI Blue Hotels in Griechenland sowie die Sommer-Highlights der Atlantica Marke. In Wels lud Ulrike Obermayr / Verkaufsleiterin OÖ, Tirol und Vorarlberg bei TUI Österreich 30 Agents zum gemütlichen Beisammensein im authentischen griechischen Restaurant Delphi ein. Gemeinsam mit den Partnern Manos Plaitis von Grecotel, Norbert Behring von Airport Linz und Vangelis Vassiliou von Atlantica Hotels and Resorts wurden die Griechenland-Highlights für den Sommer 2020 vorgestellt. Aufgrund des positiven Feedbacks setzt TUI die Reihe übrigens fort; die nächsten Hautnah-Abende sind bereits in Planung.

>> 03.02.2020

Reisefestival war zum zweiten Mal ein Hit

Unter dem Motto „Reisen macht glücklich, darüber reden auch“ fand vor kurzem im SZentrum Schwaz das zweite Idealtours-Reisefestival statt. Das Team freute sich über zahlreiche BesucherInnen und die Vorträge der ReferentInnen. Die Reisejournalisten Sabine Hoppe und Thomas Rahn etwa erzählten spannende Geschichten und lustige Anekdoten zu ihrer Reise im Oldtimer „Paula“ durch Südostasien und Nordamerika. Reisefotograf Martin Engelmann entführte die Gäste mit seinen Fotografien zu sagenumwobenen Orten in Südengland. Bei Informationsständen konnten sich die Gäste zudem Tipps zu den Urlaubshighlights und Trenddestinationen 2020 holen. Auch ein Gewinnspiel durfte nicht fehlen. Verlost wurden eine Musicalreise nach Wien und ein Tagesausflug nach Meran für zwei Personen. „Zusammenfassend war das heurige Reisefestival ein voller Erfolg. Die heurige Location – das SZentrum Schwaz – war ein Hit“, zeigt sich Idealtours-Geschäftsführer Christof Neuhauser rundum zufrieden.

>> 03.02.2020

Ruefa-Inforeise zu Halong und Mekong

Im Zuge des Ruefa Ausbildungsprogramms organisierten Jumbo Touristik und EVA Air unter der Leitung von Trainingsmanager Ronny Blaha im Vorjahr eine achttägige Inforeise nach Vietnam. Die Tour startete mit einer Stadtführung durch Hanoi. Nach der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ging es für die für 13 Agents weiter in die Halong Bucht an Bord eines Kreuzfahrtschiffes, von wo aus sich die Szenerie des Weltnaturerbes eröffnete. Nach einer Nacht am Schiff reiste die Gruppe nach Ho-Chi-Min City weiter, wo u.a. ein Kochkurs Einblicke in die Besonderheiten der Re­gion vermittelte. In Saigon stand neben den Highlights der Stadt auch eine Vespa-Tour auf dem Programm. Abgerundet wurde die Reise von einer spannenden Bootsfahrt auf dem Mekong.

>> 27.01.2020

Israel Talk & Dine am Salzburger Flughafen

Gemeinsam mit dem Salzburg Airport lud DERTOUR Austria im Dezember zu einem Talk & Dine Israel direkt am Flughafen ein. Bei isrealischen Köstlichkeiten holten sich mehr als 50 Agents nützliches Insiderwissen zum Heiligen Land von EL AL, dem israelischen Fremdenverkehrsamt, DiaMonde in Vertretung des Six Senses Shaharut und der Fachabteilung Orient der DER Touristik Deutschland. Auch die Wahl der Location kam nicht von ungefähr: Ab März bedient die EL AL-Tochtergesellschaft Sundor wieder die Strecke Salzburg-Tel Aviv. V.l.: Henriette Pansold (Staatliches Israelisches Verkehrsbüro), Christian Mößler (DERTOUR Austria), Malin Kainz (EL AL), Laura Janny (DER Touristik Deutschland, Orient), Peter Zwickl (DiaMonde), Andrea Choya, Karin Lechner (beide DERTOUR Austria) und Janine Kranz (Flughafen Salzburg)

>> 27.01.2020

Australien-Schulung von COCO Weltweit Reisen

Zu einer Australien-Schulung lud COCO Weltweit Reisen gemeinsam mit der South Australian Tourism Commission, Tourism Northern Territory, Emirates, AAT Kings und RedSands Campers in Wien ein. Die Australien-ExpertInnen informierten über die Auswirkungen der Buschfeuer und über die vielen Routen, die ohne Bedenken bereist werden können. Kristina Fuchssteiner stellte das Emirates-Streckennetz nach Australien, die Ausstattung der Fluggeräte, das Entertainment System u.v.m. vor. Andreas Schunck / Tourism Northern Territory und Christine Klein / South Australian Tourism Commission nahmen die Agents mit auf eine Reise durch die Bundesstaaten. Merle Schindler präsentierte die Vorzüge der RedSands Campers (wie z.B. das Entfallen der Einwegmiete für Fahrten bis/ab Broome). Georg Vollmer referierte über die Produkte von AAT Kings und den Frühbucherrabatt, der bei Buchung bis 29. Februar 2020 für deutschsprachig geführte Rundreisen und Inspiring Journeys-Kleingruppenreisen gilt.

>> 27.01.2020

Größerer Stand für noch bessere Beratung

Auf der Ferien-Messe Wien erfreute sich auch der FTI Stand vieler Besucher­Innen, zum Start luden FTI und HanseMerkur am Donnerstag Nachmittag zum Sektumtrunk ein. Auch die Partner 5vorFlug, Adaaran Resorts, Hanse Merkur und Rixos Turkey waren am FTI Stand vertreten und informierten über ihr Produkt. Als Messe-Bonus gewährt der Veranstalter auf alle Buchungen der Ägypten- und Türkei-Angebote bis zum 30. Jänner einen Rabatt von € 50 (auch für ausgewählte Adaaran Resorts gültig). „Die Wiener Ferien-Messe ist ein Pflichttermin für uns, an dem wir jedes Jahr gerne teilnehmen“, erklärt Doris Oberkanins, Director Sales & Marketing bei FTI Österreich, und ergänzt: „Um unsere vielen BesucherInnen noch ausführlicher beraten zu können, haben wir uns für einen größeren Stand entschieden. Besonders gefragt waren in diesem Jahr Destinationen wie Ägypten, Griechenland, Türkei und Marokko, sowie auf der Fernstrecke die Malediven, Thailand und die USA.“

>> 27.01.2020

Messe-Highlights mit Leberkäse-Power

Mit einem modernen und interaktiven Auftritt war Allianz Travel auf der Ferien-Messe Wien vertreten, das Design sollte den Fokus auf Qualität und technische Weiterentwicklung betonen. „2020 setzen wir neue Maßstäbe, mit neuester Technik und zukunftsfitten Lösungen für unsere Vertriebspartner“, berichtet Dominic Gantner, Chief Sales Officer bei Allianz Partners Österreich, der am ersten Messetag gemeinsam mit Österreich-Geschäftsführer Erik Heusel vor Ort war und das Allianz Travel Team unterstützte. Am Stand wurden außerdem die Reisetrends der Zukunft auf interaktiven Screens von Nexgen präsentiert, für das leibliche Wohl sorgten die verschiedenen Kreationen von Leberkas Pepi. Das Vertriebsteam unter der Leitung von Stefan Kölliker versorgte die BesucherInnen zusätzlich mit Getränken und weiteren Snacks.

>> 27.01.2020

Programmpräsentation mit guten Tröpferln

Bereits zur Tradition geworden ist die Präsentation des neuen Sommerprogramms 2020, das OLIMAR Reisen zusammen mit seinen Partnern Sunny Cars und der HanseMerkur Reiseversicherung am Vorabend der Ferien-Messe Wien im „Keller“ vorstellte. Der Portugal- und Südeuropa-Spezialist hat für das neue Jahr spezielle Familienreisen zusammengestellt, die allesamt die unterschiedlichsten Interessen der UrlauberInnen abdecken und sowohl Kinder als auch Erwachsene zufrieden stellen. An besagtem Abend im 1. Wiener Gemeindebezirk wurden knapp 30 Agents auf den neuesten Stand gebracht, für das leibliche Wohl sorgten ein äußerst schmackhaftes Buffet und das eine oder andere „gute Tröpferl“, schließlich ist der Keller für die Auswahl an Weinen bekannt. Den Schlusspunkt setzte ein Gewinnspiel, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gab.

>> 27.01.2020

Am Viermaster durch die Andamanensee

Kurz vor Weihnachten ging es für 11 Ruefa Agents in Begleitung von Corinna Preisinger / Aeroflot und Klaus Holzmann / Star Clippers in die Andamanen­see, die mit dem Viermaster Star Clipper erkundet wurde. Ab Wien ging es über Moskau direkt nach Phuket, getestet wurden sowohl die Business als auch die Economy Class. Nach einer Nacht im Amari Hotel Phuket hieß es „Leinen los“ und der einwöchige Segeltörn führte nach Ko Surin, Similan Island, Ko Rok Nok, Langkawi, Ko Kradan, und Phang Nga Bay. In Langkawi (Malaysien) wurde ein Ausflug organisiert, um die Schönheit der Insel bis ins Detail kennenzulernen. An Bord gab es neben einer Produktschulung von Aeroflot und Star Clippers jede Menge weiterer Aktivitäten, wie etwa Mastklettern, Yoga und Lektionen in der Knotenkunde.

>> 20.01.2020

Mit der DERTOUR Academy nach Kuba

Anfang Dezember ging es im Rahmen der DERTOUR Academy für 18 Reisebüro-­MitarbeiterInnen aus Österreich und Südtirol auf die größte der Antilleninseln – nach Kuba. Gemeinsam wurde das Vuelta Abajo erkundet, das Vinjales Tal bewandert bzw. bei einer Canopy Tour überflogen und das verzweigte Höhlensystem Cueva Santo Tomas durchschritten. Außerdem wurden in der Hauptstadt Havanna und in Varadero große Events mit Reisemesse, Round Table Talks und Workshops organisiert, bei denen sich  die TeilnehmerInnen über Produktneuheiten vieler Destinationen und Hotels der DER Touristik schlau machen konnten.

>> 20.01.2020

Viele wertvolle Infos bei den Powertagen 2019

Die Powertage boten euch im vergangenen Jahr im Zuge der bereits 12. Ausgabe den Vorteil, bei einer interaktiv gestalteten Veranstaltung zahlreiche Infos über sechs verschiedene Reiseveranstalter einzuholen. Den Rahmen des mehrtägigen Events bildete eine Minikreuzfahrt an Bord der A-ROSA MIA ab/bis Engelhartszell, bei der auch eine Übernachtung inkludiert war. Die Partner Ameropa, A-ROSA Kreuzfahrten, Bentour Reisen, Chamäleon, Norwegian Cruise Line und OLIMAR berichteten in Fachvorträgen von Neuerungen in ihrem Produktportfolio und Maßnahmen, mit denen sie die Agents in den Reisebüros heuer noch besser unterstützen wollen. Während der Power-Rallye, dem anschließenden Quiz und beim WhatsApp Gewinnspiel hatten die TeilnehmerInnen die Chance auf attraktive Gewinne – diese reichten von Reisegutscheinen der Partner über Einladungen zu Pep-Reisen bis hin zu Surfbrettern und Champagner.

>> 20.01.2020

„Glamour, Glück und Glitzer“ in Las Vegas

Im Vorjahr ging es für zehn Agents in Nevadas Hauptstadt des Entertainments, eine Woche lang wurde dabei die Stadt selbst, aber auch die vielfältige Natur der Region erkundet. Die zwölfköpfige Reisegruppe startete mit Flügen von Eurowings ab Wien über Düsseldorf zum Zielflughafen. An den Vormittagen fanden meist Hotelbesichtigungen statt, zu den besonderen Erlebnissen zählten Indoor Skydiving und ein Besuch der Las Vegas Show im Hotel „Le Rêve”, einer Wassershow mit viel Action und Akrobatik. Von einer anderen Seite konnten die Reisenden die Stadt mit Pink Jeep Tours im Valley of Fire erleben. Die facettenreiche Landschaft mit ihrer bemerkenswerten Geschichte bietet ideale Möglichkeiten, um sich eine Auszeit vom Rummel in Las Vegas zu nehmen. Der FamTrip wurde von FTI Touristik, Eurowings und der Las Vegas Convention and Visitors Authority durchgeführt, begleitet wurden die Agents von Emina Aboushal / FTI Touristik und Hannah Peffer seitens der Authority.

>> 20.01.2020

TOP